businessinstagramvideo

Kommt das Recht aufs Home Office? Im Bundesministerium gab es Anfang des Jahres bereits Pläne, welches Arbeitnehmern ein Recht aufs Arbeiten im Home Office einräumt, wenn Die Ausübung der Tätigkeit im Home Office möglich ist

Veröffentlicht

Kommt das Recht aufs Home Office?

Im Bundesministerium gab es Anfang des Jahres bereits Pläne, welches Arbeitnehmern ein Recht aufs Arbeiten im Home Office einräumt, wenn Die Ausübung der Tätigkeit im Home Office möglich ist.

Bisher liegt die Entscheidung, ob Arbeiten im Home Office möglich ist, prinzipiell beim Arbeitgeber.

Und ich finde wenn das Gesetz käme wär das riesen großer Schritt in Richtung Freiheit auch für Arbeitnehmer.

Ich selbst kann als Unternehmer sagen, dass ich auch einen Vorteil darin sehe, dass mein Team größtenteils im Home Office arbeitet.

Ich muss nicht extra Büroräume anmieten und ich selber kann natürlich dann auch flexibler meine Termine planen.

Und ich selbst habe zum Beispiel auch keine lust darauf die ganze Zeit vor Ort zu sein und alles zu kontrollieren.

Ich bewerte auch Mitarbeiter nicht nach der Zeit die sie einsetzen sondern immer nach der Leistung die am Ende dabei rauskommt.
Wie siehst Du das? Home Office oder Büro? Wo arbeitest Du lieber? Wie siehst Du das mit der Produktivität bei einem Team? Schreibe einen Kommentar!