bildbusinessinstagram

Selbstständig heißt „selbst“ und „ständig“

Veröffentlicht

Selbstständig heißt „selbst“ und „ständig“.

Vielleicht hast Du diesen Ausdruck schon einmal gehört.

Und da ist sicher was dran.

Wenn Du Selbstständig oder Unternehmer werden willst, dann wirst Du wahrscheinlich mit einem der folgenden Themen konfrontiert.

Du wirst Dich mit anderen Online Unternehmern in Deinem Bereich vergleichen , die schon lange dabei sind und Dich unzulänglich fühlen.

Du wirst grübeln darüber, wie Du Dein Unternehmen verbessern kannst und dir werden viele neue Ideen kommen.

Du wirst am Anfang wenig Zeit für Deinen Partner haben und Deine Freunde und Familie vernachlässigen.

Was mir geholfen hat, um solche Grübeleien zu minimieren.

1. Ich nutze ein umfangreiches Todo System und schreibe neue Ideen immer sofort auf.

So weiss ich, dass nichts verloren geht und kann mich dann später um ein Thema kümmern und bekomme den Kopf wieder frei.

Ausserdem kann ich so Ziele und Ideen priorisieren.

Ein System zu haben, entlastet Deine Gedanken und lässt Dich ruhig schlafen.

2. Ich fokussiere mich auf ein Ziel anstatt hundert Sachen gleichzeitig zu machen.

Gerade durch das anschauen Deiner Konkurrenten wirst Du Ziele übernehmen, die Dir vielleicht gar nicht wichtig sind.

Hab lieber Spass auf Deinem eigenen Weg und schau nicht so viel nach links und rechts.

3. Hol Dir einen Mentor, dem Du vertraust und Dich dabei unterstützt Deine Ziele zu erreichen. Schau Dir nicht tausend verschiedene Online Strategien an, sondern setze lieber auf eine, die zu dir passt, und ziehe diese Strategie voll durch.

Grübelst Du auch oft über neue Ideen? Was hilft Dir noch um da rauszukommen?

❗Wie ich 5343 Coaching Interessenten nur über Instagram gewonnen habe (Link in der Bio).

✅ Folge @digitalernomade_de für mehr Infos zu meinen Reisen und Minimalismus! 🌴

✅Folge @alexander_marci für mehr Business Tipps! 🎥💰