bildBlog

Bist Du ehrlich in Bezug auf Deine Gefühle?

Bist Du ehrlich in Bezug auf Deine Gefühle?

Ich habe von meinem guten Kumpel @ogmarvin69 ein tolles Kommunikationsmodell gelernt.

Es geht darum seine Gefühle immer ehrlich zu kommunizieren, um Frust und Ärger abzubauen und bessere Beziehungen zu führen.

So wende ich es an: Immer dann, wenn ich ein Gefühl verspüre, z.B. Ärger oder Schuldgefühle, dann fühle ich kurz in mich hinein. Bei wichtigen Gesprächen schreibe ich das Gefühl genau auf und auch was es ausgelöst hat.

Dann gehe ich zu der Person hin. Zur Not mache ich einen Skype Termin. Es ist wichtig, dass ich die Person dabei sehen kann.

Dann erzähle ich der Person, dass ich ihr etwas sagen möchte. Ich sage z.B., dass ich lange drüber nachgedacht habe oder mich schlecht gefühlt hab und es eigentlich gar nicht sagen wollte. Ich mache der Person klar, dass es nicht um richtig und falsch geht, sondern nur darum, dass ich mein Gefühl loswerden möchte, um wieder besser mit ihr klarzukommen.

Dann formuliere ich mein Gefühl aus meiner Perspektive und in der Gegenwart. Ich sage z.B. ich ärgere mich darüber, dass Du gestern 1 Stunde zu spät gekommen bist. Ich hatte extra meine Zeit eingeplant und mich auf den Termin gefreut. Ich fühle mich dadurch respektlos behandelt und ärgere mich darüber.

Ich beschreibe die Situation so konkret wie möglich. Ich sage nicht. Du kommst immer zu spät, sondern ich zähle ganz konkret auf was ich damit meine. Ich kritisiere nicht die Person, sondern die Situation.

Und ich fühle das Gefühl dabei, ich spüre den Ärger und ich rufe das Gefühl wieder hervor in mir.

Dann bleibe ich bei der Person. Ich kann ruhig lauter werden oder es kann neuer Ärger enstehen. Auch den kommuniziere ich. Ich spreche aber immer aus meiner Sicht. Ich bleibe in dem Gefühl solange bis es schwächer wird.

Meist ist es nach einiger Zeit so, dass ich die Person besser verstehen kann. Das Gefühl verflüchtigt sich.

Ich löse eine innere Blockade in mir. Dadurch kann ich wieder mehr im hier und jetzt sein. Ich kläre Dinge mit Menschen, die mich verletzt haben oder die ich verletzt habe.

Das ist ein befreiendes Gefühl. Wie gehst Du damit um, wenn Du starke Emotionen hast? Schreib es in die Kommentare! http://ift.tt/2ExyR0w

Möchtest Du ortunabhängig arbeiten und viel um die Welt reisen können? Dann melde Dich zu meinem Webinar an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.