bildBlog

Früher hatte ich eine riesen große Angst…

Früher hatte ich eine riesen große Angst Vorträge zu halten. Ich erinnere mich noch als ich in der Schule zum Klassensprecher gewählt wurde. Vor meinem ersten Vortrag war mein Puls auf 180, ich hatte die halbe Nacht nicht geschlafen und wurde extrem rot im Gesicht während meines Vortrags.

Heute macht es mir großen Spass und ich habe schon Vorträge vor 400 Menschen gehalten. ich finde, dass es eine echte Stärke von mir geworden ist. Auf dem Weg dahin habe ich verschiedene Rhetorik Seminare besucht und vor allem viele Vorträge und Workshops zu halten, hat mir diese Sicherheit gebracht. Absolut empfehlen kann ich auch Rednervereinigungen wie z.B. Toastmasters. Es kommt wie fast alles im Leben vor allem auf die Praxis an. Nutze also jede Chance und gehe ruhig offen mit Deinen Schwächen um. Authentizizät ist eine der wichtigsten Eigenschaften, wenn es darum geht Dich vor einer großen Gruppe zu präsentieren. http://ift.tt/2zgqTsB

Möchtest Du auch Deine Angst verlieren und ortunabhängig arbeiten und viel um die Welt reisen können? Dann melde Dich zu meinem Webinar an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.