bildBlog

Welche Social Media Plattform brauchst du für ein Coaching Business?

Heute schrieb mich eine Kundin an und fragte mich, welche Social Media Plattformen sie alle für ihr Coaching Business braucht.

Meine Antwort war ziemlich deutlich. Du brauchst gar keine…. Das ist meiner Meinung nach ein ziemlicher Irrglaube, dass man als Coach viele Follower auf Social Media Plattformen braucht. Du brauchst nichtmal eine schicke Webseite, auch keinen Podcast, oder einen Twitter Account. Du brauchst auch kein Snapchat, oder Xing. Du musst nicht im Fernsehen bekannt sein und auch nicht in der Zeitung sein. Du musst auch keinen Blog schreiben. Das ist alles schön zu haben, aber es ist nicht wichtig für Deinen Erfolg als Coach.

Das liegt daran, dass Dein Kunde sich NICHT für DICH interessiert sondern für sich selber.

Ein Kunde will auch kein Online Coaching buchen. Niemand will ein Coaching buchen.

Das einzige was einen Kunden bei einem Coaching interessiert ist das RESULTAT, was er bekommt wenn er Dein Coaching abgeschlossen hat.

Hier also ganz kurz was Du brauchst. Keine Angst, es ist nicht viel.

Du brauchst mindestens einen Kundengewinnungsprozess der der zielgerichtet die richtigen Kunden die Du haben willst für Dich in Dein Postfach spült.

Du musst Dich in einer Niche positionieren, wo Du ein dringendes Problem Deiner Kunden löst.

Du musst in der Lage sein echte Resultate für Deine Kunden zu liefern.

Thats it! Und sowas lässt sich in wenigen Wochen erlernen und aufbauen. Willst Du auch Coach werden? Dann schau gerne bei meinem Online Training vorbei https://ift.tt/2qD9PIo (oder link in der Bio) https://ift.tt/2H76fw9

from Tumblr https://digitalernomade.tumblr.com/post/173034026113

Möchtest Du auch als Coach ortunabhängig arbeiten? Dann melde Dich zu meinem Webinar an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.