bildbusinessinstagram

Ich glaub jeder kennt das Gefühl

Ich glaub jeder kennt das Gefühl. Du hast etwas dringendes zu erledigen, z.B. Du musst noch Deine Steuererklärung machen und es nicht gerade das, was Du gerne tust.😂 Nach ein paar Tagen wird die Erledigung immer dringender und das anfänglich etwas ungute Gefühl manifestiert sich immer mehr. Das Finanzamt schreibt Dir alle paar Wochen einen Brief und jedesmal wenn Du zu Deinem Briefkasten gehtst, ist es wieder da. Dieses unagenehme Gefühl.😱 Bis der Druck so groß ist, dass Dir nichts anderes mehr übrig bleibt, als es zu tun.😴 Das Problem dabei. Die ganze Zeit während Du die Steuererklärung oder die Präsentation nicht machst belastet Dich das. Die unerledigte Angelegenheit schwirrt in Deinem Unterbewusstsein umher und hält Dich davon ab, Deine beste Leistung zu bringen.

Und als Unternehmer wirst du für Deine Leistung bezahlt. Da ist es ziemlich fahrlässig nicht die vollen P.S. auf die Strasse zu bringen.

Hier mein Vorschlag. Ich habe selber noch ein paar unerledigte Projekte, die ich diese Woche loswerden möchte. Lass uns eine Challenge machen. Lass uns lieber ein „Finisher“ anstatt ein „Anfänger“ sein. Lass uns diese Woche die Sachen durchziehen.

Mache heute eine Liste mit allen unerledigten Angelegenheiten, die noch irgendwo in Deinem Unterbewusstsein herumschwirren. Dinge, die irgendwann dringend werden und Dein Unterbewusstsein belasten.

Lass uns diese ungeliebten Sachen einfach fertig machen und endlich abschliessen, um die innere Freiheit wieder zu gewinnen.

Danach können wir uns Prima belohnen. Ich hab mir beispielsweise gesagt, dass ich erst wieder auf Reisen gehe, wenn alle Projekte abgeschlossen sind.
Diese Woche habe ich mir dafür etwas Zeit geblockt? Bist Du dabei, dann schreibe „ja“ in die Kommentare!

Wie siehst Du das? Leidest Du machmal unter Aufschieberitis? Wie hast Du das in den Griff bekommen?📝