bildbusinessinstagram

Wir waren gestern Abend spazieren und haben ein paare schöne Fotos mit dem Smartphone gemacht

Veröffentlicht

Wir waren gestern Abend spazieren und haben ein paare schöne Fotos mit dem Smartphone gemacht.🏞️

Ich habe in den letzten Tagen viel Feedback von euch zu dem Thema Smartphone Fotos für Instagram und Online Projekte bekommen.🤳

Deshalb teile ich heute nochmal meine Top 3 Apps, wie du die Bilder auch schnell mit dem Smartphone bearbeiten kann. Somit kannst du bei einem kurzen Urlaub den Laptop gleich Zuhause lassen.

1. Mache kleine Retuschierungen mit der App Facetune. Du hast einen Pickel auf der Nase? Kein Problem. Mit der App Facetune kannst Du solche Hautunebenheiten schnell wegwischen. Dort kannst Du zusätzlich auch noch eine Reihe von Filtern verwenden. Generell empfehle ich aber sparsam mit den Filtern zu sein, weil der Charakter des Bildes damit schnell verloren gehen kann.

2. Nutze Canva, um Texte und Logos in Dein Bild einzufügen. Je nach Nische macht es Sinn Texte direkt ins Bild einzubinden. Dazu empfehle ich die Smartphone App Canva. Canva ist wirklich Klasse. Ich sehe immer wieder bei den Teilnehmers aus meinem Inner Circle, dass alle sehr schnell damit zurechtkommen und wirklich tolle Bilder gestalten können. Mach dir bei Canva am Besten eine Vorlage, wo Du dann immer mir das neue Bild einfügen musst.

3. Du willst die Farben eines Bildes auf das nächste level bringen? Dann nutze die kostenlose App Lightroom. Damit kannst du zum Beispiel die Dynamik des Bildes verbessern, oder die tiefen eines Bildes aufhellen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder?

‼️Du willst 2020 mit Instagram ein Expertenbusiness aufbauen? Dann schau jetzt in der Bio vorbei und melde dich zu meinem kostenlosen Webinar an. Ich habe fast 6000 Coaching Bewerbungen mit Telefonnummer und Email adresse nur über Instagram gewinnen und zeige dir genau, wie du das auch machen kannst. (Link in der Bio)

Machst du deine Instagram Fotos mit dem Smartphone? Bearbeitest du deine Bilder? Welche Apps nutzt du?✍️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.