bildBlog

Stell Dir mal vor, dass Leben wäre ein Email-Postfach. Den…

Stell Dir mal vor, dass Leben wäre ein Email-Postfach. Den ganzen Tag bekommst Du hunderte Anfragen mit Dingen, die Du tun könntest.

Z.B.
„Hallo Alex, hast Du Lust einen Kaffee trinken zu gehen, anstatt zu arbeiten?“
“Hallo Alex, du könntest mal wieder die Wohnung aufräumen”
“Hallo Alex, willst Du als Speaker bei XY mitmachen?”
“Sag mal Alex, kannst Du mein Produkt promoten?”
“Hallo Alex, kommst Du später auf der Party vorbei?“ Jetzt ist es natürlich Deine Aufgabe, die Sachen rauszufiltern die Dich voran bringen und – noch wichtiger- von selbst die Dinge zu tun, die Dich voranbringen.

Alleine in Deinem Business kannst Du tausend Sachen machen, um geschäftig zu wirken. Aber Du musst die ganz wenigen Sachen finden, die Dich wirklich voranbringen.

Im Endeffekt musst Du zu 999 Dingen Nein sagen und Dich dann voll und ganz auf das eine „Ja“ konzentrieren.

Deshalb hat mich vor allem das Wort „Nein“ zu meiner Freiheit geführt.

Welches Wort hat Dich frei gemacht?

Schreibe einen Kommentar!

from Tumblr https://digitalernomade.tumblr.com/post/178856061293

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.